Home » Inhalte

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Das Ego gibt es nicht


„Das Ego muss sterben!“,

sagte das Ego –

und lebte munter weiter,

indem es sich bekämpfte.

 

„Das Ego gibt es nicht“,

sagte das Ich.

Das Ego war verschwunden.

Es war ja nie da.




Unwissenheit (des Egos) ist ein Gefängnis,

aus dem es keine Flucht gibt.

Nur von außen kann man den Weg seh' n,

auf dem man rauskommt.

Man kann nur sehen, wie man rauskommt,

wenn man schon draußen ist.




"Ein wahnsinniges Glaubenssystem kannst du nicht von innerhalb dieses Systems bewerten. Seine Reichweite schließt das aus. Du kannst nur darüber hinausgehen und von einem Ort, wo geistige Gesundheit herrscht, zurückblicken und den Kontrast sehenNur durch diesen Kontrast kann der Wahnsinn als wahnsinnig beurteilt werden. ....

Du kannst nicht einen Teil eines Denksystems beibehalten, weil es nur an seiner Grundlage in Frage gestellt werden kann. Und diese muss von außerhalb des Denksystems in Frage gestellt werden, weil sie innerhalb des Systems in der Tat Bestand hat."

Ein Kurs in Wundern, Kap. 9, VII, 6., 1-3 .....7, 4-5))


 

Nur wenn ich weiß, dass ich das Ich-Bin bin, schon immer das Ich-Bin war, für immer das Ich-Bin sein werde, kann ich durchschauen, dass ich nicht das Ego bin, dass ich nie das Ego war, dass das Ego nie da war.
 

Publiziert am: Mittwoch, 18. März 2020 (37 mal gelesen)
Copyright © by Rudolfo Kithera

Druckbare Version

[ Zurück ]