Home » Inhalte

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Schlecht, besser, gut

 

Es ist am schlechtesten, zu meinen:

Alles ist schlecht und bleibt auch schlecht.

Und das, was schlecht ist, wird nie gut.

 

Schon besser ist, beherzt zu glauben:

Auch das, was schlecht ist, wird noch besser.

Und alles wird am Ende gut.

 

Am besten jedoch ist, zu wissen:

Alles ist schon jetzt das Beste.

Alles war schon immer gut.





Kommentar.

 

Wer auch das Gute schlecht macht,

macht nicht das Schlechte gut.


 

Ein Abt wurde mal gefragt:

„Glauben sie denn auch an die Hölle, nicht nur an den Himmel?“

Er antwortete:

„Natürlich glaube ich auch an die Hölle.

Und natürlich glaube ich auch, dass keiner in ihr leben wird.

 

 


Die Welt, ..., ist nicht unvollkommen, oder auf einem langsamen Wege zur Vollkommenheit begriffen: nein, sie ist in jedem Augenblick vollkommen.

(Hermann Hesse, Siddharta)



 

 

Sei kein Pessimist! Das ist schlecht.

Sei lieber ein Optimist! Das ist besser.

Sei ein „Optimalist“. Das ist am besten. Das ist gut.




 

Publiziert am: Donnerstag, 05. März 2020 (39 mal gelesen)
Copyright © by Rudolfo Kithera

Druckbare Version

[ Zurück ]